Minigolf

Bachtelweiher-Garten-Minigolf-001 Bachtelweiher-Garten-Minigolf-001 Bachtelweiher-Garten-Minigolf-001Bachtelweiher-Garten-Minigolf-004 Bachtelweiher-Garten-Minigolf-005

Der Retro-Spaß für zwischendurch

Die Eltern und Großeltern kennen es noch aus Ihrer Kindheit, vor über 40 Jahren war es hipp und machte der ganzen Familie eine Menge Spaß: Minigolf.

Gewinner ist der, der den Ball mit möglichst wenigen Schlägen ins Ziel bringt. Gewinner
sind aber eigentlich alle, denn Lachen ist gesund und die Showeinlagen der „Profis“ unter
uns manchmal comedy-reif.

Die Spielregeln

  1. Der Ball ist mit möglichst wenigen Schlägen ins Ziel zu schlagen.
  2. Der Abschlag erfolgt immer vom Abschlagpunkt am Anfang der Bahn.
  3. Für Bahnen mit einem “Hilfsabschlagpunkt“ nach dem Hindernis gilt: Kann das Hindernis nicht mit 3 Schlägen überwunden werden, darf der Ball auch vom „Hilfsabschlagpunkt“ gespielt werden. Dafür wird ein Strafpunkt vergeben.
  4. Liegt der Ball zu nahe am Hindernis bzw. Rand, darf er in ein schlagbare Position
    (ca. 1 Fußbreite vom Rand / Hindernis) gelegt werden.
  5. Verlässt der Ball nach Überwindung des Hindernisses die Bahn, ist er von dort
    weiterzuspielen, wo er die Bahn verlassen hat. Es wird kein Strafpunkt vergeben.
  6. Bei 6 erfolglosen Versuchen wird ein Strafpunkt vergeben und die Höchstpunktzahl „7“ gewertet.
  7. Schläger, Ball und Bahnen sind bitte sorgsam zu behandeln.